Smart Contracts

Distributed Ledger Technologien

Die DLT ist den meisten nur mit den Begriffen “Blockchain” oder “Bitcoin” bekannt. Doch was hat es mit der DLT auf sich? Welche Potenziale hat der darin beheimatete Smart Contract wenn es um Immobilien geht?

Der Sammelbegriff “Distributed Ledger” steht für alle Formen von verteilten Datenbanken. Bei zentralen Datenbanken haben Einzelne das Schreibrecht. Die DLT bietet einen Konsensmechanismus, bei dem man gemeinsam entschiedet, was geschrieben wird.

Für den Bitcoin war die Form der Blockchain eine technologische Lösung. Das “Double Spending” kann so verhindert werden. Die doppelte Ausgabe einer digitalen Münze war erstmals unmöglich. Sie kennen das Problem beim Urheberrecht auch nur zu gut. Ein Bild ins Internet gestellt und unendliche Kopien werden gezogen. Die Blockchain und andere Ledger Technologien können dieses Problem lösen. Die Anwendungsfelder scheinen unbegrenzt.

Anwendungsfall

Doch was haben Verträge damit zu tun? Stellen Sie sich einen klassischen Vertrag zwischen einem einzelnen Immobilieneigentümer und einer Reinigungsfirma vor. Beide einigen sich unter anderem auf die Leistung (mit Service Level Agreements; SLA), die zeitlichen Abstände, die Entlohnung und das Kündigungsrecht. Am Ende steht das gegenseitige Vertrauen, dass sich beide Partner an die Abmachung halten.

Ein durchaus überschaubares Risiko. Sollte die Leistung nicht Ihren Anforderungen als Eigentümer entsprechen, kündigen Sie das Vertragskonstrukt und stellen die Überweisungen ein.

Bereits hier sind die Vorteile eines Smart Contract nicht von der Hand zu weisen: Anstelle des klassischen Vertrages setzen Sie einen intelligenten in einer Blockchain auf. Das kann beispielsweise in Ethereum geschehen. Hierbei handelt es sich um eine offene Blockchain. QR Codes mit Zeitstempel dienen der Bestätigung der Reinigungsleistung durch die Reinigungsfachkraft. Dies dient dann eben der Prüfung der SLA´s. Ein Voting-Verfahren bietet den Mietern die Möglichkeit, gegen die Bezahlung der Reinigung zu stimmen. Ein negatives Voting sollte durch den Reporter aber begründet werden. Die Bezahlung der Reinigungsfirma findet nach erbrachter Leistung und positivem Voting statt.

Wir stellen die Vorteile noch klarer dar und verkomplizieren wir den Sachverhalt. Sie sind kein alleiniger Eigentümer! Sie befinden sich in einer Eigentümergemeinschaft! Alleine dürfen Sie nicht über die Kündigung des Reinigungsvertrages entscheiden! Vor Ihnen liegt eine mühsame Versammlung, in der Sie Ihr Anliegen vorstellen!

In unseren Smart Contract implementieren wir ebenfalls ein Voting für die Eigentümer. Dies ermöglicht es Ihnen über die Kündigung und eine neue Reinigungsfirma abzustimmen. Dazu wird nur die sogenannte Wallet des Reinigungsunternehmens gegen eine Wallet einer anderen Reinigungsfirma getauscht. Die sogenannte Wallet ist vergleichbar mit einem Girokonto.

Abgrenzung

Warum ging das vor der Blockchain nie? Es war schon immer möglich, eine derartige Software zu programmieren. Bei einer zentralen Datenbank müssen Sie dem Administratoren aber vertrauen. Abrechnungsbetrug und auch Hacks wären nicht ausgeschlossen. Wie also die SLA`s ohne gegenseitiges Vertrauen prüfen? Zuletzt bietet das klassische System keine einfachen Zahlungssysteme. Alles muss über die Anbindung an eine Bank laufen.

Erkennen Sie nun die Vorzüge intelligenter Verträge?